Camper on tour, mit Zelt, Wohnwagen, Bus oder Reisemobil unterwegs und Freundschaften pflegen

Spargelausfahrt zum Winzer

vom 17.-19. Mai waren wir mit 8 Einheiten in Dierbach auf dem Stellplatz des Familien-Weinguts Geiger. Bereits am Donnerstag reisten die ersten an - und das war gut so. Für uns war eine Ebene reserviert, aber obwohl noch Plätze auf anderen Ebenen genug frei waren kamen manche auf unsere und parkten dann auf unsere Bitte um. Ab Freitag aber wurde es richtig voll. Nachdem unsere Fahrzeuge alle geparkt waren luden wir noch 3 weitere auf unsere Ebene ein, dabei ein Schwäbisch-Haller, den wir noch nicht getroffen hatten.

Wir fuhren - den Pkw-Fahrern sei Dank - nach Bad Bergzabern zur Ortsbesichtigung. Hübsch, aber klein. Am nächsten Tag waren wir in Wissembourg (FR), die Europäische Union ist schon 'was sehr feines, man wechselt von D nach FR ohne dass man es merkt, nur der Ortsname ist evtl. anders geschrieben (Weissenburg), vielleicht muss man beim Einkauf auf dem Markt dem Verkäufer genau zuhören, denn er spricht solange Französisch bis er merkt, dass einem das Deutsch leichter fällt. Ihm als Pfälzer ist das egal, er spricht beides. Und vor noch nicht einmal 100 Jahren bekriegten sich diese beiden Völker noch!

Abends trafen wir uns beim Winzer zum Essen und Trinken. Das Essen war gut, aber der Wein übertraf es noch, an Qualität und an Preiswürdigkeit! Das wissen auch viele andere, deshalb muss man vorbestellen.

Hier noch ein paar Bilder von dieser Ausfahrt: