Camper on tour, mit Zelt, Wohnwagen, Bus oder Reisemobil unterwegs und Freundschaften pflegen

Datenschutz - kompakt erklärt

Liebe Besucher unserer Seite,

nachfolgend möchten wir Euch kompakt - und hoffentlich einfach verständlich - über die Art und Weise der Verarbeitung von Daten informieren, die entstehen, wenn Ihr unsere Webseite besucht. Eine ausführliche Ausarbeitung findet Ihr in der Datenschutz-Fachinformation sowie in unserer Datenschutzordnung.

 

1. Wer sind wir?

Wir sind der

CampingClub Hohenlohe e.V. im DCC
Würzburger Str. 12
74177 Bad Friedrichshall
Tel.: 07136/7969
E-Mail: Kontaktformular⇒

Der Verein wird vertreten durch die Vorstände Werner Krämer, Rainer Eberhardt, Maria Schumann

2. Haben wir einen Datenschutzbeauftragten?

Nach gesetzlichen Vorgaben sind wir nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Verantwortung für die Sicherheit von Daten wird durch den Vereinsvorstand wahrgenommen.

3. Gibt es eine Rechtsgrundlage?

Rechtsgrundlagen sind die Europäische Datenschutz-Grundverordnung sowie das Bundesdatenschutzgesetz. Diese unterscheiden bei der Erfassung personenbezogener Daten zwischen notwendigen und freiwilligen Daten. Als dritte Kategorie kommt das "berechtigte Interesse" dazu.

Notwendig ist beispielsweise die zumindest kurzfristige Speicherung der IP-Adresse, da unsere Webseite ansonsten gar nicht weiß, wohin sie die angeforderte Seite ausliefern soll. Wenn Ihr eine Anfrage über das Kontaktformular, einen Mitgliedsantrag oder eine Anmeldung zu einer Veranstaltung stellt, gehört Eure E-Mail-Adresse ebenfalls zu den notwendigen Daten, da wir Euch ohne eine Adresse nicht antworten können.

Freiwillig ist beispielsweise im Rahmen eines Aufnahmeantrages eine Auskunft darüber, ob wir bei Aktivitäten auf körperliche Beeinträchtigungen Rücksicht nehmen müssen.

Berechtigtes Interesse haben wir an einem Zugriffsprotokoll, da leider nicht alle Besucher unserer Seite in friedlicher Absicht kommen. Wir haben auf unserer Homepage Abschnitte, die nur für Mitglieder zugänglich sind und die beispielsweise Fotos oder Angaben zu Personen enthalten, die nicht jeder wissen soll. Diese Bereiche haben wir mit einem Schloss versehen. Damit die bösen Jungs auch von der Polizei verfolgt werden können, schreiben wir jeden Besucher mit IP-Adresse, Uhrzeit und besuchter Seite auf. Dieses Protokoll verwenden wir aber nur, wenn es tatsächlich eine verdächtige Aktivität gibt.

4. Wer bekommt die Daten?

Die Daten aus Formularen und Anträgen sowie aus dem LOG-Protokoll kommen zu einzelnen Mitgliedern, die sich um die Organisation von Veranstaltungen, die Mitgliederverwaltung oder die Homepage kümmern.

5. Werden die Daten weitergegeben?

Eure Daten werden nur selten weitergegeben. Am ehesten ist dies der Fall, , wenn Ihr Euch für eine Veranstaltung anmeldet, die nicht von uns selbst, sondern einem anderen Verein organisiert wird. Ausschließlich im Rahmen der Strafverfolgung geben wir Daten aus dem LOG-Protokoll weiter. Weitere Details findet Ihr in der Datenschutzordnung.

6. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung macht es sich relativ einfach und legt fest, dass Daten zu löschen sind, wenn diese nicht mehr benötigt werden. Tatsächlich müssen wir aber auch Vorschriften zur Steuergesetzgebung und Förderrichtlinien beachten, so dass eine allgemeine Aussage, wann Daten gelöscht werden, nicht möglich sind. Weitergehende Erklärungen findet Ihr unter unserer Datenschutzordnung.

7. Verwendet Ihr Kekse (Cookies)?

Auf unseren Seiten werden Cookies verwendet. Details findet Ihr in der Fachinformation. Ansonsten gibt es Kekse zum Vereinsgeburtstag oder zur Weihnachtsfeier..

8. Könnt Ihr mir sagen, was Ihr über mich gespeichert habt?

Ja, stelle dazu enfach eine Anfrage über das Kontaktformular.

9. Ich will nicht, dass mein Foto oder Name auf der Webseite erscheint!

Wir respektieren das Recht auf Vergessen. Fülle einfach den Antrag unter Recht auf Vergessen aus und wir überlegen uns einen Weg, wie wir Deine Daten löschen, ohne dabei Interessen des Vereins zu verletzen.

10. Kann ich meine Zustimmung widerrufen?

Wenn wir auf freiwilliger Basis von Dir Daten erhalten haben, die wir nicht weiter verwenden sollen, entsprechen wir Deinem Wunsch.

11. Bei wem kann ich mich beschweren?

Für unseren Verein ist der Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg zuständig. Hier ist die Anschrift:

Dr. Stefan Brink 
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg
Königstr. 10A
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 6155410
Online über: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde

12. Bin ich verpflichtet, Euch Daten zu übermitteln?

Grundsätzlich nein, ABER manchmal doch, wie die beiden folgenden Beispiele zeigen::

  • ohne E-Mail-Adresse können wir Deine Frage nicht beantworten
  • ohne Name, Geburtsdatum und Anschrift können wir Dich nicht in den Verein aufnehmen.

13. Habt Ihr einen Roboter oder ein Programm, der/das automatisch Entscheidungen trifft?

Nein, haben wir nicht.

14. Nutzt Ihr meine Daten für andere Zwecke?

Nein.

------------------------------------------------------------------------------------------

Autor 
Rainer Eberhardt  (Webmaster des CC-Hohenlohe e. V.); Kontakt⇒

© Copyright & Weiterverwendung:Creative Commons Lizenzvertrag
"Verzeichnis nach Art. 30 DSGVO" von Campingclub Hohenlohe e. V. ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Als Vorlage wurde "Hanabi"s  Webseite der SFV Feuerblume e. V. verwendet und an unseren Club angepasst.