Camper on tour, mit Zelt, Wohnwagen, Bus oder Reisemobil unterwegs und Freundschaften pflegen

"Der Weg ist das Ziel", nach diesem Motto nehmen wir natürlich unterwegs mit, was wir noch nicht gesehen haben. Deshalb waren wir auch in der Toskana in dem kleinen Städtchen Vinci. Als wir das erste Mal dort waren war das Vinci-Museum leider geschlossen. Als Physiker wollte ich natürlich seine Ideen und Modelle vor Ort einmal anschauen, deshalb fuhren wir auf den Stellplatz in Vinci. Dieser ist - landschafts-bedingt - leider ganz unten im Tal sodass ich zu Fuß in der Hitze ganz rauf wandern musste. Ob es sich gelohnt hat? Alle ausgestellten Modelle kannte ich schon, neu waren einige Skizzen.

57. Europa-Rallye in Vincenzo/IT

Die 57. Europarallye wurde wieder in Italien abgehalten. Der Campingplatz "Parc Albatros" in Vincenzo wurde als Basis und Veranstalter gewählt. Dies ist ein riesiger Campingplatz mit großer Poollandschaft, Lagunenrestaurant, Supermarkt und weiteren Shops wie etwa eBike-Verleih. Im Bereich der Pools gibt es eine Bühne und davor wurde für die Rallyeteilnehmer ein Zelt aufgebaut. Man hatte aus 3 verschiedenen Ausflügen wählen können. Helga und ich nahmen an einem Halbtagsausflug zu einem kleinen Privatweingut teil, ich alleine dann am nächsten Tag an einem Ganztagsausflug nach Volterra und San Gimignano. Der unserem Bus zugeteilte Führer sprach nur Englisch, um Verständnisprobleme auszuschalten übernahm ich die Aufgabe eines Dolmetschers von Englisch auf Deutsch.

Vincenzo, Bordighera, Volterra

Gardasee und Sirmione

auf der Heimfahrt machten wir noch für 3 Nächte Station am Gardasee auf einem kleinen Stellplatz nahe Sirmione. Von dort ging es mit dem Roller zur Besichtigung der Altstadt von Sirmione.